Kita|Concept macht sich für Sonnenschutz stark

Nicht nur an besonders heißen Tagen, an denen die Temperaturen auf dem Thermometer auf über 30 Grad klettern, ist es wichtig, an Sonnenschutz zu denken. Selbst bei bedecktem Himmel sollte Vorsicht geboten sein, denn auch dann dringen die UV-Strahlen auf die Haut.
Gerade Kinderhaut ist sehr empfindlich – deshalb ist es uns als Kita-Träger ein besonderes Anliegen, bereits bei den Kleinsten mit UV-Schutz und Hautkrebsprävention zu beginnen.

Seit 2018 fördern wir als Partner des Projektes ‚Clever in Sonne und Schatten‘ in all unseren Betreuungseinrichtungen den sensiblen Umgang mit der Sonne. Initiiert wurde das Kita-Projekt von der Deutschen Krebshilfe, der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e.V., der Uniklinik sowie der Universität zu Köln und dem Universitäts-KrebsCentrum Dresden. ‚Clever in Sonne und Schatten‘ hat dafür spezielle Lernmaterialen für Kitas entwickelt, die einheitliche und wissenschaftlich gesicherte Gesundheitsbotschaften zur Prävention von Hautkrebs senden und auf das UV-Schutzverhalten von Kindern einwirken sollen.

Im Rahmen einer Projektwoche führen die Erzieherinnen und Erzieher damit in den Kita|Concept-Einrichtungen die Kinder spielerisch an das Thema Sonnenschutz heran und werden gemeinsam zu Sonnenschutzexperten. Zudem entwickelt das Kita-Team in einer medialen Weiterbildung eine ganz individuelle Sonnenschutzstrategie und dokumentiert deren Umsetzung. Am Ende hat jede Kita die Möglichkeit, sich als Sonnenschutz-Kita zertifizieren zu lassen. 20 Kita|Concept-Einrichtungen sind bereits als Sonnenschutz-Kitas zertifiziert und es folgen noch weitere. „Wir sind von dem ‚Clever in Sonne und Schatten‘-Konzept so überzeugt, dass wir es perspektivisch gerne in allen Kitas durchführen möchten“, betont Franz Reinartz, Geschäftsführer von Kita|Concept.

Drucken